Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden

Litepanels

Litepanels Gemini 2x1 MULTICOLOR Softpanel
Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden
Sony PXW-Z90V 1” Exmor RS CMOS 4KHDR Palm Cam with SDI

Bilder können vom Originalprodukt abweichen

Sony PXW-Z90V 1” Exmor RS CMOS 4KHDR Palm Cam with SDI

 Verfügbarkeit: Nicht am Lager

3'075.50 CHF
statt vorher
3'237.35 CHF
3'312.30 CHFinkl. 7.7% MwSt
Art.Nr: 115.PXW-Z90V
Marke: SONY

Sony PXW-Z90 4K HDR Pro Camcorder mit Fast Hybrid AF & 3G-SDI

 
 
 
 
 
 
 
 

Erstaunlich schneller und präziser Autofokus

 

Die PXW-Z90 verfügt über ein erweitertes schnelles Hybrid-AF-System, Gesichtserkennung und eine Scharfstellung per Autofokus, sodass die Fokussierung und Verfolgung eines Motivs mühelos möglich ist.

Erster professioneller handflächengrosser Camcorder für 4K-HDR

 

Die PXW-Z90 ist der erste professionelle handflächengrosse Camcorder, der beeindruckende 4K-HDR-Inhalte (HDR, High Dynamic Range) mit filebasierten HLG-Workflows bietet (HLG, Hybrid Log-Gamma). S-Log3 wird ebenfalls unterstützt, sodass Sie wunderschöne Bilder mit einer großen Farbskala und einer breiten Farbpalette erstellen können.

* 3840 x 2160 Pixel. Schließen Sie dieses Gerät zur Anzeige von 4K-QFHD-Videos über ein HDMI-Kabel an einen HDR- (HLG)-kompatiblen Fernseher von Sony an und schalten Sie in den HDR- (HLG-) Modus.

Super-Zeitlupe mit bis zu 960 Bildern/s* sowie Zeitlupe und Zeitraffer mit bis zu 120 Bildern/s**

 

Bei Aufnahmen mit hohen Bildwechselfrequenzen werden alltägliche Handlungen zum Zeitlupenballett. Hierbei erreicht die PXW-Z90 120 Bilder/s in Full HD XAVC mit 10 Bit 4:2:2, also eine fortlaufende fünffache Zeitlupe. Auch höhere Bildwechselfrequenzen mit bis zu 960 Bildern/s sind mit der Zeitlupen- und Zeitraffer-Cache-Aufnahme möglich. Das bedeutet für Sie: noch mehr kreative Flexibilität.

* 960 Bilder/s (NTSC). 1000 Bilder/s (PAL)

** 120 Bilder/s (NTSC)/100 Bilder/s (PAL).

 

Vielseitige Anschlüsse für Broadcasting-Workflows

 

Der Camcorder verfügt über einen standardmässigen 3G-SDI-Ausgang (unterstützt 1080 60p/50p), einen MI-Zubehörschuh (Multi Interface, Multianschluss) sowie eine HDMI- und Remote-Schnittstelle, über die verschiedenes Zubehör von Sony ferngesteuert werden kann. Bei Verwendung des Live Producer MCX-500 für mehrere Kameras und der Fernbedienung RM-30BP kann beispielsweise eine einfache Live-Lösung erstellt werden.

Revolutionäre Bildleistung mit Exmor RS

 

Ein mehrschichtiger CMOS-Bildsensor (Typ 1,0“) mit 14,2 Megapixeln (effektiv) ermöglicht wunderbare Unschärfe-Effekte im Hintergrund (Bokeh) und sorgt selbst bei besonders dunklen oder hellen Lichtverhältnissen für eine optimale Lichtempfindlichkeit zur Aufnahme hochwertiger Bilder ohne Rauschen, die ein derart kompakter Camcorder bisher nicht liefern konnte. Dieser Sensor verfügt über bis zu 273 AF-Punkte zur Phasendetektion, die etwa 84 % des Bildbereichs abdecken und eine präzise Motiverfassung während der gesamten Aufnahme gewährleisten. Da mehr Licht auf den Sensor fällt, kommt es zu weniger Rauschen und Unschärfe, sodass das Bild auch in einer dunklen Szene klar und gleichmässig bleibt. Die Mindestlichtstärke beträgt 1,7 Lux.*

* Modus „Low Lux“

 

Verbesserter schneller Hybrid-Autofokus für Action-Aufnahmen

 

Der optimierte schnelle Hybrid-Autofokus (AF) besteht aus einer Reihe von Funktionen: Phasendetektion mit bis zu 273 Referenzpunkten, die ca. 84 % des Bildbereichs abdecken, Gesichtserkennung und Scharfstellung per Autofokus, um die Bewegungen des Motivs zu berechnen. Alle Funktionen arbeiten nahtlos zusammen, damit Sie ein sich schnell bewegendes Motiv mit idealer Schärfe festhalten können.

 

Sofortige HDR-Workflows

 

HDR-Inhalte in HLG aufnehmen, bearbeiten und ansehen – ohne zusätzliche Farbkorrektur. Mit zunehmendem Wachstum der Nachfrage nach HDR-Inhalten weckt der Mehrwert auch bei Online-Videoplattformen und Produzenten von Image- oder Event-Inhalten immer mehr Interesse. Sie müssen in der Lage sein, Inhalte schnell zu liefern, ohne Kompromisse bei der Ausdrucksstärke und Qualität einzugehen. Zusätzlich zu S-Log3 verfügt die PXW-Z90 deshalb über die Hybrid Log-Gamma-Aufnahmefunktion (HLG) für einfache filebasierte Workflows, die gleichzeitig die Bildqualität von HDR liefern. Dieser einfache Workflow ermöglicht die Aufnahme, das Bearbeiten und die Anzeige von HDR-Inhalten in HLG, ohne dass dabei viel Zeit für die Nachbearbeitung und eine zusätzliche Farbkorrektur investiert werden muss.

 

Atemberaubende Zeitlupeneffekte in Full HD

 

Bei Aufnahmen mit hohen Bildwechselfrequenzen werden alltägliche Handlungen zum Zeitlupenballett. Hierbei erreicht die PXW-Z90 bis zu 120 Bilder/s* in Full HD, also eine bis zu fünffache Zeitlupe. Im Hinblick auf die Bit-Tiefe müssen keine Kompromisse eingegangen werden, und es gibt keinen „Windowing“-Effekt des Sensors. Es müssen also kein Beschneidungsfaktor oder Verluste im Blickwinkel berücksichtigt werden. Bei bestimmten Auflösungen sind auch höhere Bildwechselfrequenzen von 240, 480 und 960 Bildern/s möglich.

* 120 Bilder/s (NTSC)/ 100 Bilder/s (PAL)

 

 

Broadcast-Qualität in 4K (QFHD) und HD

 

Die PXW-Z90 ermöglicht es Ihnen, eine breite Palette von 4K- (QFHD) und HD-Formaten aufzuzeichnen. Der erstaunliche, handflächengrosse Camcorder bietet Ihnen also maximale Flexibilität. Die PXW-Z90 unterstützt XAVC QFHD-Aufnahmen bei 100 Mbit/s mit 30p/25p/24p, XAVC HD Long GOP 422 bei 50 Mbit/s, MPEG HD 422 bei 50 Mbit/s*, MPEG HD 420 bei 35 Mbit/s und AVCHD.

* Für MPEG HD-Aufnahmen ist die separat erhältliche Upgrade-Lizenz (CBKZ-SLMP) erforderlich.

 

 

Vernetzt für hohe Mobilität

 

Die PXW-Z90 ist standardmäßig mit WLAN mit 5 GHz* bzw. 2,4 GHz ausgestattet. Schalten Sie es einfach ein, melden Sie sich bei Ihrem bevorzugten Netzwerk an und aktivieren Sie viele verschiedene innovative drahtlose Produktionsfunktionen:

* 5-GHz-Unterstützung abhängig von Regelungen des jeweiligen Landes bzw. der jeweiligen Region.

  • Mit Ustream® Direct Streaming können Sie Szenen in Echtzeit mit hoher Bildqualität und Ton ohne Mischer teilen.
  • QoS-Streaming zu XDCAM Air ermöglicht es, Bilder live vom Camcorder zu streamen und sie aus der Ferne wiederzugeben.
  • Mithilfe der FTP-Übertragung können Inhaltsdateien, die mit der MPEG HD 422/420-Proxyfunktion aufgezeichnet wurden (CBKZ-SLMP erforderlich), und weitere Inhaltsdateien, die in XAVC- (QFHD/FHD) und AVCHD-Formaten aufgenommen wurden, über das Internet an einen FTP-Server zur Speicherung übertragen werden.
  • Mit XDCAM Air kann Proxy-Material von mehreren Kameraleuten im Ausseneinsatz automatisch in die Cloud geladen werden, damit sofort mit der Bearbeitung gestartet werden kann. Auf hochgeladene Inhalte kann von jedem Ort aus sicher zugegriffen werden. Nachrichtenteams können sogar mit dem Logging von Clips beginnen, wenn die Aufnahme noch im Gange ist. Dies spart noch mehr wertvolle Zeit ein, wenn eine Geschichte aktuell wird.
  • Über WLAN/NFC (Nahfeldkommunikation) mit Content Browser Mobile™ kann die PXW-Z90 mit einem Smartphone oder Tablet-Computer (iOS 9.0–10.3 oder Android 4.4 bis 7.1) über eine WLAN-Verbindung ferngesteuert werden. Eine One-Touch-Authentifizierung ist mit Smartphones, die über eine NFC-Verbindung verfügen, ebenfalls möglich.
  • Die PXW-Z90 kann über einen Kabelanschluss mit dem Internet verbunden werden und Dateien können gestreamt oder über FTP übertragen werden. Hierzu wird das separat erhältliche USB-Adapterkabel VMC-UAM2 und das Netzwerkadapterkit CBK-NA1 benötigt.

* Die App Content Browser Mobile™ kann vom Google Play Store oder App Store heruntergeladen werden. Der WLAN-Betrieb kann nicht für alle Smartphones und Tablet-Computer garantiert werden.

 

Weitwinkelzoomobjektiv mit umfassender Steuerung

 

Die PXW-Z90 ist mit einem ZEISS-Vario-Sonnar T-Fix-Objektiv mit einer 29-mm-Weitwinkelansicht ausgestattet, das sich ideal für die Aufnahme von Panoramaaufnahmen eignet. Der 12-fache optische Zoom kann mit Clear Image Zoom auf die 18-fache Zoompower erhöht werden. Dank der Super-Resolution-Technologie bleibt hierbei die QFHD-Auflösung bzw. der 24-fache Zoom in HD erhalten. Der Digital Extender kann diesen Bereich noch auf die 48-fache Zoompower verdoppeln. Der Objektivring des Camcorder ermöglicht eine sanfte, natürliche Einstellung des Fokus und des Zooms. Das manuelle Drehrad und die Tasten an der Seite des Gehäuses ermöglichen eine schnelle und einfache Anpassung der Blendenöffnung, der ISO/GAIN-Werte und der Shutter-Geschwindigkeit.

 

Optischer Zoom

 
 

Clear Image Zoom (QFHD)

 
 

Hervorragende Überwachungsqualität mit verbessertem OLED-Sucher

 

Mit der PXW-Z90 bieten sich Ihnen hervorragende Möglichkeiten der Überwachung: ein verbesserter 0,39“-OLED-Sucher mit 2359K Bildpunkten und ein 3,5“-LCD-Display mit 1550K Bildpunkten. Dieser extrem hochauflösende OLED-Sucher bietet eine hervorragende Helligkeit, Kontrast und Reaktionszeit, um eine bessere Genauigkeit der manuellen Fokussierung und Beseitigung sämtlicher Farbbrechungseffekte zu ermöglichen. Mit der LCD-Anzeige bieten sich weitere flexible Optionen.

Zwei XLR-Eingänge

 

Die PXW-Z90 verfügt über zwei XLR-Anschlüsse. Selbst wenn Sie den Griff mit seinem leicht zugänglichen XLR-Standardanschluss abziehen, steht nach wie vor ein zweiter am Gehäuse zur Verfügung. Damit eignet sie sich ideal für Aufnahmen in engen Räumen, beispielsweise im Inneren eines Autos, oder für die Anbringung an einer Kardanaufhängung.

 

 
Allgemeines
Gewicht
Ca. 1020 g (mit Sonnenblende, Augenmuschel)
Ca. 2 lb 4,0 oz (mit Sonnenblende, Augenmuschel)
Ca. 1390g (mit Sonnenblende, Griff. Augenmuschel, Akku NP-FV70A)
Ca. 3lb 1oz (mit Sonnenblende, Griff, Augenmuschel, Akku NP-FV70A)
 
Abmessungen (B x H x T)
121,0 x 104,0 x 274,5 mm (mit Zubehör (Sonnenblende, große Augenmuschel), ausgenommen der Tragegurt und einschließlich vorstehender Teile)
4 7/8 x 4 1/8 x 10 7/8 Zoll (mit Zubehör (Sonnenblende, große Augenmuschel), ausgenommen Tragegurt und einschließlich vorstehender Teile)
130,0 x 181,5 x 287,0 mm (mit Zubehör (Sonnenblende, große Augenmuschel, XLR-Griff), ausgenommen Tragegurt und einschließlich vorstehender Teile)
5 1/8 x 7 1/4 x 11 3/8 Zoll (mit Zubehör (Sonnenblende, große Augenmuschel, XLR-Griff), ausgenommen Tragegurt und einschließlich vorstehender Teile)
 
Betriebsspannung
DC-Eingang: 8,4 V
Akku: 7,4 V
 
Leistungsaufnahme
Ca. 6,5 W (während der Aufnahme mit Sucher und XAVC QFHD mit 2160/30p und 60 Mbit/s)
Ca. 6,9 W (während der Aufnahme mit LCD und XAVC QFHD mit 2160/30p und 60 Mbit/s)
 
Betriebstemperatur
0°C bis 40°C
32 °F bis 104 °F
 
Lagertemperatur
-20°C bis +60°C
-4°F bis +140°F
 
Akku-Betriebsdauer
Ca. 140 Min. mit Akku NP-FV70A (während der Aufnahme mit LCD, XAVC QFHD mit 2160/30p und 60 Mbit/s)
Ca. 265 Minuten mit Akku NP-FV70A (während der Wiedergabe mit LCD, XAVC QFHD mit 2160/30p, 60 Mbit/s)
 
Aufnahmeformat (Video)
XAVC QFHD: MPEG-4 AVC/H.264 4:2:0 Long Profile
XAVC HD: MPEG-4 AVC/H.264 4:2:2 Long Profile
XAVC Proxy: MPEG-4 AVC/H.264 4:2:0 Long Profile
MPEG HD422 (CBKZ-SLMP erforderlich): MPEG-2 422P@HL 4:2:2 Long Profile
MPEG HD420 (CBKZ-SLMP erforderlich): MPEG-2 MP@HL 4:2:0 Long Profile
MPEG HD-Proxy (CBKZ-SLMP erforderlich): MPEG-4 AVC/H.264 4:2:0 Long Profile
AVCHD: Mit dem Format MPEG-4 AVC/H.264 AVCHD 2.0 kompatibel
 
Aufnahmeformat (Audio)
XAVC QFHD: Lineares PCM 2 Kanäle, 24 Bit, 48 kHz
XAVC HD: Lineares PCM 2 Kanäle, 24 Bit, 48 kHz
XAVC Proxy: AAC-LC, 2 Kanäle, 16 Bit, 48 kHz
MPEG HD422 (CBKZ-SLMP erforderlich): Lineares PCM 2 Kanäle, 24 Bit, 48 kHz
MPEG HD420 (CBKZ-SLMP erforderlich): Lineares PCM, 2 Kanäle, 16 Bit, 48 kHz
MPEG HD-Proxy (CBKZ-SLMP erforderlich): AAC-LC, 2 Kanäle, 16 Bit, 48 kHz
AVCHD: Lineares PCM 2Ch, 16 Bit, 48k Hz / Dolby Digital 2Ch, 16 Bit, 48 kHz
 
Bildwechselfrequenz bei der Aufnahme
XAVC QFHD (3.840 x 2.160) bei 29,97p, 25p, 23,98p, 100 Mbit/s/60 Mbit/s
XAVC HD (1920 x 1080) bei 59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p, 50 Mbit/s / 35 Mbit/s
XAVC HD (1920 x 1080) bei 59,94i, 50i, 50 Mbit/s / 35 Mbit/s / 25 Mbit/s
XAVC HD (1280 x 720) bei 59,94p, 50p, 50 Mbit/s
XAVC Proxy (1280 x 720) bei 59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p, 9 Mbit/s
XAVC Proxy (640 x 360) bei 59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p, 3 Mbit/s
MPEG HD422 (1920 x 1080) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p, 50 Mbit/s
MPEG HD422 (1280 x 720) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94p, 50p, 50 Mbit/s
MPEG HD420 (1920 x 1080) bei 59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p, HQ-Modus (35 Mbit/s)
MPEG HD420 (1440 x 1080) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94i, 50i, HQ-Modus (35 Mbit/s)
 
Bildwechselfrequenz bei der Aufnahme (Serienaufn.)
MPEG HD420 (1280 x 720) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94p, 50p, HQ-Modus (35 Mbit/s)
MPEG HD-Proxy (1280 x 720) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p, 9 Mbit/s
MPEG HD-Proxy (640 x 360) (CBKZ-SLMP erforderlich) bei 59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p, 3 Mbit/s
AVCHD (1920 x 1080) bei 59,94p, 50p, PS-Modus (28 Mbit/s)
AVCHD (1920 x 1080) bei 59,94i/50i, FX-Modus (24 Mbit/s), FH-Modus (17 Mbit/s)
AVCHD (1920 x 1080) bei 29,97p/25p/23,98p, FX-Modus (24 Mbit/s)
AVCHD (1440 x 1080) bei 59,94i, 50i, LP-Modus (5 Mbit/s)
AVCHD (1280 x 720) bei 59,94p, 50p, HQ-Modus (9 Mbit/s)
 
Aufnahme-/Wiedergabezeit
XAVC QFHD bei LPCM, 2 Kanäle, 100 Mbit/s
Ca. 65 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
XAVC QFHD bei LPCM, 2 Kanäle, 60 Mbit/s
Ca. 100 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
XAVC HD bei LPCM, 2 Kanäle, 50 Mbit/s
Ca. 120 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
XAVC HD bei LPCM, 2 Kanäle, 35 Mbit/s
Ca. 170 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
XAVC HD bei LPCM, 2 Kanäle, 25 Mbit/s
Ca. 220 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
MPEG HD422 (CBKZ-SLMP erforderlich) bei LPCM, 2 Kanäle, 50 Mbit/s
Ca. 110 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
MPEG HD420 (CBKZ-SLMP erforderlich) bei LPCM, 2 Kanäle, HQ-Modus
Ca. 170 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
AVCHD bei LPCM, 2 Kanäle, PS-Modus
Ca. 305 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
AVCHD bei LPCM, 2 Kanäle, FX-Modus
Ca. 360 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
 
Aufnahme-/Wiedergabedauer (Serienaufn.)
AVCHD bei LPCM, 2 Kanäle, FH-Modus
Ca. 495 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
AVCHD bei LPCM, 2 Kanäle, HQ-Modus
Ca. 880 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
AVCHD bei LPCM, 2 Kanäle, LP-Modus
Ca. 1540 Min. mit 64-GB-Speicherkarte
 
Objektiv
Objektivfassung
Fix
 
Zoomfaktor
12-fach (optisch), servo
 
Brennweite
f = 9,3 bis 111,6mm
entspricht f = 29,0–348,0 mm bei 35-mm-Objektiv (16:9) 
entspricht f = 32,8–393,6 mm bei 35-mm-Objektiv (3:2)
 
Irisblende
F2,8–F4,5
Automatisch/manuell wählbar
 
Fokus
AF/MF wählbar
10 mm auf ∞ (Weitwinkel)
1000 mm auf ∞ (Tele)
 
Bildstabilisator
Ein/Aus wählbar, Lens-Shift
 
Filterdurchmesser
M62 mm
 
Kamerakomponenten
Bildsensor
1,0“-Exmor-RS-CMOS-Sensor mit rückwärtiger Beleuchtung (13,2mm x 8,8mm)
 
Effektive Bildelemente
Ca. 14,2 Megapixel (16:9)/ Ca.12,0 Megapixel (3:2)
 
Integrierte optische Filter
AUS: Clear, 1: 1/4ND, 2: 1/16ND, 3: 1/64ND
 
Mindestlichtstärke
Standard [60i] 3 Lux (1/60 Shutter-Geschwindigkeit, Verstärkung 33 dB)
Standard [50i] 3 Lux (1/50 Shutter-Geschwindigkeit, Verstärkung 33 dB)

LowLux [60i] 1,7 Lux (1/30 Shutter-Geschwindigkeit, Verstärkung 33 dB)
LowLux [50i] 1,7 Lux (1/25 Shutter-Geschwindigkeit, Verstärkung 33 dB)
 
Shutter-Geschwindigkeit
[60i]: 1/8–1/10.000 
(1/6–1/10.000 bei Aufnahmen mit 24p)
[50i]: 1/6-1/10.000
 
Slow- & Quick-Motion-Funktion
[60I]: 2160p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 1, 2, 4, 8, 15, 30 Bildern/s
[50I]: 2160p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 1, 2, 3, 6, 12,25 Bildern/s
[60I]: 1080p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 1, 2, 4, 8, 15, 30, 60, 120 Bildern/s
[50I]: 1080p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 1, 2, 3, 6, 12, 25, 50, 100 Bildern/s
 
Super Slow Motion
[60I]: 1080p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 240, 480, 960 Bildern/s
[50I]: 1080p: Auswählbare Bildwechselfrequenz von 250, 500, 1000 Bildern/s
 
Weißabgleich
Voreingestellt (innen: 3200 K, außen: 5600 K ± 7 Schritte, Einstellungsbereich der Farbtemperatur: 2300–15.000 K)
One-Push A, B, automatisch auswählbar
 
Verstärkung
-3, 0, 3, 6, 9, 12, 15, 18, 21, 24, 27, 30, 33 dB, AGC
 
Gammakurve
Auswählbar
 
Ein-/Ausgänge
Audioeingang
XLR, 3-polig (weiblich) (2 x), Line/Mic/Mic +48 V auswählbar
 
Videoausgang
Integriert in Multi-/Micro-USB-Anschluss (1 x), Composite 1,0 Vs-s, 75 Ω
 
Audioausgang
Integriert in Multi/Micro-USB-Anschluss
 
SDI-Ausgang
BNC (1 x), 3G/HD/SD
Normen: SMPTE 424M/292M/259M
 
USB
Multi/Micro-USB-Anschluss (1 x)
 
Kopfhörerausgang
Stereo-Klinkenbuchse (1 x)
 
Lautsprecherausgang
Mono
 
DC Eingang
DC-Eingangsbuchse
 
Fernbedienung
Integriert in Multi/Micro-USB-Anschluss
Stereo-Miniklinkenbuchse (Φ 2,5 mm)
 
HDMI Ausgang
Typ A (1 x)
 
Überwachung
Sucher
1,0 cm (Typ 0,39) OLED
Ca. 2,36 Millionen Bildpunkte
 
LCD
8,8 cm (Typ 3,5)
Ca. 1,56 Millionen Bildpunkte
 
Eingebautes Mikrofon
Eingebautes Mikrofon
Omnidirektionales Stereo-Elektretkondensatormikrofon
 
Medien
Typ
Kompatibel mit Memory Stick Pro Duo™ und SD/SDHC/SDXC (1 x), SD/SDHC/SDXC (1 x)
 
Wi-Fi/NFC
Unterstützte Formate
IEEE 802.11 a/b/g/n/ac
 
Frequenzband
Bandbreite von 2,4 GHz
5,2/5,3/5,6/5,8 GHz Bandbreite
 
Sicherheit
WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK
 
NFC
Kompatibel mit Typ-3-Tag vom NFC-Forum
 
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör
XLR-Griff (1)
Sonnenblende (1)
Objektivklappe (1)
Große Augenmuschel (1)
Zusätzlicher Aufsteckschuh (1)
USB-Kabel (1)
Akkusatz (NP-FV70A) (1)
Netzteil (AC-L200D) (1)
Stromkabel (Netzkabel) (1)
Drahtlose Fernbedienung (RMT-845) (1)
Lithium-Batterie (CR2025 für die drahtlose Fernbedienung) (1), an der drahtlosen Fernbedienung vorinstalliert
Bedienungsanleitung (2)
CD-ROM „Manuals for Solid-State Memory Camcorder“ (Handbücher für Festspeicher-Camcorder) (1)
Garantie (1)
 
Hinweise
*
[60i]: Wenn [60i/50i SEL] auf 60i eingestellt ist
[50i]: Wenn [60i/50i SEL] auf 50i eingestellt ist

Finanzierungslösungen

Was Sie auch unternehmen, unsere Finanzierungslösungen ermöglichen Ihnen, sich optimal auszustatten ohne unnötig Kapital zu binden. Statt den kompletten Anschaffungskosten zahlen Sie günstige Monatsraten und sichern damit Ihr Eigenkapital und erhalten sich die Kreditspielräume bei Ihrer Hausbank oder Ihren Lieferanten. Durch die konstanten Raten, die – pay as you earn – erst fällig werden, wenn Sie mit den geleasten Objekten bereits Umsatz erwirtschaften, gewinnen Sie zudem an Planungssicherheit. GRENKE bietet Leasing für Produkte ab einem Nettokaufpreis von CHF 1000 an. So bleiben auch kleine und mittelständische Unternehmen immer auf dem neuesten Stand.

Als Unternehmen, das im B2B-Bereich tätig ist, konzentrieren wir uns auf unsere Stärken: Leasing ist nach wie vor unser Kerngeschäft. Im Small-Ticket-IT-Leasing ist GRENKE der marktführende Finanzierungsspezialist

Zur Berechnung der Finanzierung