Kein Bild vorhanden
 
 
 
JETZT LIEFERBAR
Kein Bild vorhanden
 
 
 
 
Canon EOS R6
Kein Bild vorhanden
Kein Bild vorhanden
 
 
 
 
JETZT BESTELLEN
Kein Bild vorhanden

Sony ILME-FX3, Alpha FX3, Cinema Line

Bilder können vom Originalprodukt abweichen

Sony ILME-FX3, Alpha FX3, Cinema Line

 Verfügbarkeit: Lieferbar

4'641.60 CHF
4'999.00 CHFinkl. 7.7% MwSt
Art.Nr: 115.ILMEFX3.CEC
Marke: SONY

Sony Cinema line FX3

 
 
 
 
Sony Alpha FX3 ILME-FX3, die kompakteste Kamera der Cinema Line, wurde für Solo-Dreharbeiten entwickelt.  Sie zeichnet herausragende 4K-Vollbildqualität bei bis zu 120p mit minimalem Rolling Shutter und hervorragenden Low-Light-Fähigkeiten (bis zu 409.600 ISO) auf. Sie ermöglicht mehr Ausdrucksmöglichkeiten bei der Aufnahme mit den Bildprofilen S-LOG3 und S-CINETONE, die eine neue Ära der Cinema Line Kameras von Sony definieren. Die Sony FX3 bietet auch mehr Freiheit bei der Aufnahme von Videos mit einer schnellen und präzisen Autofokus-Technologie, einschliesslich Echtzeit-Augen-Autofokus, Echtzeit-Touch-Tracking und anpassbarer Autofokus-Tracking-Empfindlichkeit.  Die Sony Cinema line FX3 ist für die Zukunft der kinematografischen Bildsprache konzipiert.
 
 
 


Kompakte Spezifikationsübersicht:

 
  • 4K-Vollformat-CMOS-Exmor-R™-Sensor mit rückwärtiger Belichtung, 15+ Stufen Dynamikbereich, ISO erweiterbar auf 409600 für schlechte Lichtverhältnisse.
  • Cinematische Bildsprache mit 16bit RAW, S-Log3 und S-Cinetone™, einem hoch geschätzten, von der VENICE-Kolorimetrie inspirierten, Look-Profil.
  • Für den professionellen Work-Flow konzipiert: 715 g kompaktes und leichtes Gehäuse, geeignet für Solo-Shootings und handgeführte Mobilität.
  • Schnelles, präzises und konfigurierbares Autofokussystem: schneller Hybrid-Autofokus, Echtzeit-Augen-AF, berührungsgesteuerter Autofokus, anpassbare Autofokus-Empfindlichkeit.
  • Zuverlässig in jeder Aufnahmesituation: Robustes Magnesiumgehäuse und -rahmen sowie Kühlsystem für ununterbrochene 4K 60p-Aufnahmen.
  • Doppelstabilisierungssystem sowohl physisch als auch digital
  • Neue Ergonomie: grössere Tasten, grösserer komfortabler Griff, leicht zugängliche Filmaufnahmetaste
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vollformat-Bilder auch bei wenig Licht

Der Vollformat-Bildsensor der FX3 in Verbindung mit innovativer Lichtstärke ermöglicht klare und brauchbare Bilder auch bei wenig Licht. Die Standard-ISO-Empfindlichkeit von 80–102400 für Videos ist erweiterbar bis hin zu 409600. 

 

HÖCHSTE 4K VIDEO QUALITÄT:

 
Cinematischer Ausdruck mit 16bit RAW, S-Log3 und S-Cinetone™, einem hoch geschätzten, von der VENICE-Kolorimetrie inspirierten Look-Profil
 
 

SCHNELLER UND PRÄZISERES VIDEO-AUTOFOKUS:

 
Schnelles, präzises und konfigurierbares autofokus-system: schneller Hybrid-Autofokus, Echtzeit-Augen-AF, berührungsgesteuerter Autofokus, anpassbare Autofokus-Empfindlichkeit,
 

ENTWICKELT FÜR PROFESSIONELLE ARBEITSABLÄUFE: 

 
Für den professionellen Work-Flow konzipiert: 715 g kompaktes und leichtes Gehäuse, geeignet für Solo-Shootings und handgeführte Mobilität.
 

PERFEKT FÜR RUN & GUN PRODUKTIONEN :

 
Zuverlässig in jeder Aufnahmesituation: Robustes Magnesiumgehäuse und -rahmen sowie Kühlsystem für ununterbrochene 4K 60p-Aufnahmen
 

Herausragende Videoleistung

 
 

 

Zuverlässiger, hochpräziser Autofokus

Der AF nutzt Phasendetektion in der Brennebene, um Motive über nahezu den ganzen Bildbereich hinweg genau zu verfolgen. Der schnelle Hybrid-Autofokus fokussiert präzise selbst bei Aufnahmen mit geringer Tiefenschärfe und bei hohen Bildwiederholraten von 120 BpS in 4K (QFHD)

     
 

Cineastische Farben mit der S-Cinetone™ Farbfunktion

Die S-Cinetone Farbfunktion, die für die gefeierte FX9 von Sony entwickelt wurde, ist die Standardeinstellung der FX3 für Kinooptik. Sie ist perfekt auf die Anforderungen moderner Content Creator abgestimmt – mit satten Farben und natürlichen Hauttönen, die mit anderen Kameras der Cinema Line ohne Korrektur abgestimmt werden können. 

     
 

Detailtreue und realistische Farben

Die FX3 kann interne 4K Aufnahmen tätigen und bietet 10-Bit-Tiefe und 4:2:2-Farbsampling mit All Intra oder Long-GOP-Komprimierung. Dadurch sind noch feinere Farbabstufungen unter Beibehaltung natürlicher Abstufungen möglich – für echte kreative Freiheit.   

[1] All-Intra (All-I) [2] Long-GOP [3] Group of Pictures 

     
 

XLR-Griff zum Anbringen 

An den Multi Interface (MI)-Schuh der Kamera lässt sich ein Griff mit XLR-Adapter mit zwei Full Size-XLR-Anschlüssen anbringen, um bequeme, stabile Aufnahmen in schwierigen Situationen (z. B. aus der Froschperspektive) zu ermöglichen. 
     
 

Vollformat-Bilder auch bei wenig Licht

Der Vollformat-Bildsensor der FX3 in Verbindung mit innovativer Lichtstärke ermöglicht klare und brauchbare Bilder auch bei wenig Licht. Die Standard-ISO-Empfindlichkeit von 80–102400 für Videos ist erweiterbar bis hin zu 409600. 

     
     
     
 

10-Bit-S-Log3- und HDR-Aufnahme für nahtlose Abstufungen

Die S-Log3-Gammakurve und S-Gamut3.Cine ermöglichen eine hochwertige Farbwiedergabe über einen großen Dynamikumfang. Aufnahmen können mit dem Material anderer Cinema Line Kameras bei der Nachbearbeitung abgeglichen werden. Mit dem HLG (Hybrid Log-Gamma)-HDR-Bildprofil ist die direkte HDR (HLG)-Wiedergabe auf kompatiblen TVs ohne Nachbearbeitung möglich. 

     
 

Verbesserte Bildqualität

Bei dem neuen BIONZ XR Bildprozessor wurden die Farbwiedergabe, die Stabilität bei verschiedenen Lichtquellen, die natürlichen Farbabstufungen und das Roll-off verbessert und der Rolling-Shutter-Effekt reduziert.

     
   

16-Bit-RAW-HDMI-Ausgabe

Für anspruchsvolle Workflows in der Nachbearbeitung ist per HDMI-Verbindung zu kompatiblen externen Recordern

die 16-Bit-RAW-Ausgabe möglich. Kameraintern werden simultan XAVC HS 4K, XAVC S 4K oder XAVC S-I 4K sowie Proxydateien erfasst.
     
 

Effiziente Bearbeitung durch Proxyaufnahmen

Für 4K Videos mit hoher Bitrate lassen sich kameraintern HD-Proxys (8- oder 10-Bit-Tiefe) erzeugen. Die kleineren Proxydateien senken bei der Bearbeitung die Computerlast und beschleunigen so den Workflow vor der abschliessenden 4K Bereitstellung.

     
     
 
 

Mehr Gestaltungsspielraum

 
 

 

 

Grosse Pixel für hohe Empfindlichkeit und geringes Rauschen

Bei dem neuen rückwärtig belichteten Exmor RTM 12,1-Megapixel

-CMOS-Bildsensor wurden Lichtstärke, Verdrahtung und Ausgabe grundlegend optimiert. Das Ergebnis sind verdoppelte Auslesegeschwindigkeiten, eine hervorragende Bildqualität über den gesamten ISO-Bereich, ein grosser 15-stufiger Dynamikumfang und weniger Rolling-Shutter-Effekte. Zudem bietet der Sensor AF-Phasendetektion in der Brennebene.

     
 

Bis zu 8-mal leistungsfähigerer BIONZ XRTM Bildprozessor

Neben dem neuen, erheblich schnelleren Sensor wurde auch der BIONZ XR Bildprozessor weiterentwickelt und bietet jetzt eine bis zu 8-mal höhere Verarbeitungsleistung. Das zukunftsorientierte Design liefert schneller hochwertige Bilder für hervorragende Foto- und Videoaufnahmen. Zudem reagiert die Benutzeroberfläche der Kamera nun erheblich schneller.

     
     
 
 

Revolutionäre Aufnahmen

 
 

 

 

Schneller, präziser, zuverlässiger Hybrid-Autofokus

Der AF mit intelligentem Tracking und sensorintegrierter Phasendetektion deckt den Bildbereich grossflächig ab. So wird die ultragenaue und zuverlässige AF-Leistung in Kombination mit hochwertigen E-Mount Objektiven selbst bei 4K Aufnahmen von Motiven in Bewegung bei geringer Tiefenschärfe und bei Bildraten von 120p maximal ausgenutzt

.

     
   

Leistungsstarke Fokussteuerung für Einzelfotografen

 
Mit der AF-Übergangsgeschwindigkeit mit 7 Stufen und der AF-Motivwechselempfindlichkeit von 5 Stufen können Sie Ihre kreativen Vorstellungen beim Fokuswechsel besser umsetzen. Der AF lässt sich selbst bei manuellem Fokus einfach durch Berühren temporär aktivieren.
     
 

Autofokus mit Augenerkennung in Echtzeit

 

Der Echtzeit-Augen-AF nutzt KI für einen ultrapräzisen Augenfokus und ist im Profil oder bei Teilverdeckung des Gesichts nun 30 %

besser. Durch das Augen-Tracking können Sie sich auch bei wenig Tiefenschärfe auf die Gestaltung konzentrieren. 
     
   

Weiche Übergänge und Touch-Fokussteuerung

Die FX3 verfügt über sieben AF-Übergangsgeschwindigkeiten für einfache Fokuswechsel und fünf Einstellungen zur Empfindlichkeit für den AF-Motivwechsel, um festzulegen, wie leicht der Autofokus zu einem anderen Motiv wechseln soll. Das Motiv lässt sich auch durch Berühren des LC-Displays auswählen. 

     
 


Im Gehäuse integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung

 
Der Active-Modus mit optischer 5-Achsen-Bildstabilisierung verbessert die Stabilisierung bei Videoaufnahmen. Für eine hohe Bildqualität misst der Gyrosensor Kameraverwacklungen präzise und gleicht sie optisch aus. So sind stabile Videos auch bei handgeführten Aufnahmen ohne Gimbal, z. B. im Gehen, und bei 4K Auflösung möglich. 

[1, 2] Winkelverwacklungen (Nicken/Gieren) [3, 4] Verschiebungsverwacklungen (X-/Y-Achse), [5] Drehverwacklungen (Rollen auf Z-Achse)
     
 

Bildstabilisierung und einfachere Bearbeitung mit Catalyst

Handgeführte Aufnahmen können im Nachhinein stabilisiert werden, da die Gyrosensoren die entsprechenden Metadaten aufzeichnen. Mit den Desktop-Anwendungen Catalyst Browse/Catalyst Prepare von Sony lassen sich automatische Bildstabilisierung und Bildausschnitt leicht ausgleichen. Mit Catalyst können auch aufgezeichnete Drehungen genutzt werden. 

 

     
     
     
 

Grossartige Wärmeableitung für hohe Zuverlässigkeit

Für unterbrechungsfreie 4K Aufnahmen bei 60p11 verfügt die FX3 über ein innovatives Wärmeableitungssystem. Intelligent angeordnete Kühlkörper, Luftstrom und ein geräuschloser Ventilator ermöglichen optimale Kühlung auch bei langen Aufnahmen.

     
   

Bequeme Videoaufnahmen

Unsere Profi-Kunden haben sich eine VIDEO-Taste an der Oberseite gewünscht, die sich besser aus verschiedenen Aufnahmepositionen bedienen lässt – hier ist sie. Auch die Anordnung des Moduswahlrads und die Umschaltgeschwindigkeit wurden optimiert.

 
 

Erweiterte Fotofunktionen und Leistung

 
 

 


Hohe ISO-Empfindlichkeit

 

Mit dem enormen ISO-Bereich von 80 bis 102400 (bei Fotos auf 40 bis 409600 erweiterbar) eröffnet die α7S III ganz neue Gestaltungsspielräume. Die neuen Bildsensor- und Bildverarbeitungsalgorithmen geben Bilder noch klarer und Strukturen noch natürlicher aus als die Vorgängerin α7S II, selbst bei Aufnahmen in fast völliger Dunkelheit.
     
     
     
     
 
 

Effiziente Workflows

 
 
 

 

Zwei mit CFexpress Typ A kompatible Mediensteckplätze

Beide Kartensteckplätze unterstützen ultraschnelle CFexpress Typ A-Karten für Aufnahmen bei hohen Bitraten und schnelle Pufferfreigabe sowie SDXC UHS-II-Karten. Auch Parallel- und Relaisaufnahmen sind möglich.

     
     
     
 
 
 

 
 
General Camera Type Interchangeable lens digital camera
General Lens Mount E-mount
Size & Weight (Approx.) Weight (main unit only) 715 g (1 lb 9.3 oz) (with battery and memory card included), 640 g (1 lb 6.6 oz) (body only)
  Weight (including supplied accessories) 1.015 kg (2 lb 3.8 oz) (with XLR Handle, battery pack, SD card)
  Dimensions (W x H x D) 129.7 mm x 77.8 mm x 84.5 mm (5 1/8 x 3 1/8 x 3 3/8 inches)  (body without protrusions)
Power Power Consumption [Movie] Approx. 7.3W (with FE 28-70mm F3.5-5.6 OSS lens attached)
    [Still image]  Approx. 3.4W (with FE 28-70mm F3.5-5.6 OSS lens attached)
  Battery Operating Time Approx. 95 min (Actual recording, CIPA standard) *1 
    Approx. 135 min(Continuous recording, CIPA standard)
    Approx. 600 shots (LCD monitor) (Still image, CIPA standard)
Operation Operating Temperature 0 to 40 degrees C
    32 to 104 degrees F
  Storage Temperature -20 to +60 degrees C
    -4 to +140 degrees F
Recording (video) Recording Format (Video) [XAVC S-I 4K]
    XAVC S-I 4K 59.94p,
600Mbps 4:2:2 10bit,
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I 4K 50p,
500Mbps 4:2:2 10bit,
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I 4K 29.97p,
300Mbps 4:2:2 10bit,
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I 4K 25p,
250Mbps 4:2:2 10bit,
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I 4K 23.98p,
240Mbps 4:2:2 10bit,
MPEG-4 AVC / H.264
  Recording Format (Video) [XAVC S-I HD]
    XAVC S-I HD 59.94p
222Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I HD 50p
185Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I HD 29.97p
111Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I HD 25p
93Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S-I HD 23.98p
89Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    [XAVC S 4K]
    XAVC S 4K 59.94p
200Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 50p
150Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 29.97p/25p
140Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 23.98p
100Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 29.97p/25p/23.98p
100Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 29.97p/25p/23.98p
60Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 119.88p/100p
280Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S 4K 119.88p/100p
200Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
  Recording Format (Video) [XAVC S HD]
    XAVC S HD 59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p
50Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S HD 59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p
50Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S HD 59.94p/50p
25Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC HD 29.97p/25p
16Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S HD 119.88p/100p
100Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
    XAVC S HD 119.88p/100p
60Mbps 4:2:0 8bit
MPEG-4 AVC / H.264
  Recording Format (Video) [XAVC HS 4K]
    XAVC HS 4K 59.94p/50p
200Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 59.94p/50p
150Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 59.94p/50p/23.98p
100Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 59.94p/50p
75Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 59.94p/50p
45Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 23.98p
100Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 23.98p
50Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 23.98p
50Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 23.98p
30Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 119.88p/100p
280Mbps 4:2:2 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
    XAVC HS 4K 119.88p/100p
200Mbps 4:2:0 10bit
MPEG-H HEVC / H.265
  Recording Format (Audio) LPCM 2ch(48kHz 16bit), LPCM 2ch(48kHz 24bit), LPCM 4ch(48kHz 24bit), MPEG-4 AAC-LC 2ch
  Recording Frame Rate [XAVC S-I 4K]3840x2160/59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P  [XAVC S-I HD]1920x1080/59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P  [XAVC S 4K]3840x2160/119.88p,100p,59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P  [XAVC S HD]1920x1080/119.88p,100p,59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P  [XAVC HS 4K]3840x2160/119.88p,100p,59.94P, 50P, 29.97P, 23.98P, 25P
  Recording/Playback Time [XAVC S-I 4K]
    XAVC S-I 4K 59.94p/50p
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 25 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 10 minutes
    [XAVC S-I HD]
    XAVC S-I HD 59.94p/50p
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 75 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 35 minutes
    [XAVC S 4K]
    XAVC S 4K 59.94p/50p 200M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 85 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 40 minutes
    XAVC S 4K 59.94p/50p 150M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 110 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 55 minutes
    [XAVC S HD]
    XAVC S HD 59.94p/50p 50M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 310 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 150 minutes
    XAVC S HD 59.94p/50p 25M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 550 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 210 minutes
    [XAVC HS 4K]
    XAVC HS 4K 59.94p/50p 200M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 85 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 40 minutes
    XAVC HS 4K 59.94p/50p 150M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 110 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 55 minutes
    XAVC HS 4K 59.94p/50p 100M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 170 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 80 minutes
    XAVC HS 4K 59.94p/50p 75M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 220 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 100 minutes
    XAVC HS 4K 59.94p/50p 45M
When using CEA-G160T (160 GB)
Approx. 340 minutes
When using CEA-G80T (80GB)
Approx. 160 minutes
  Recording Format (Proxy Audio) XAVC Proxy: AAC-LC, 128kbps kbps, 2 channels
  Recording Format (Proxy Video) [XAVC HS HD]
MPEG-H HEVC/H.265
1920x1080 4:2:0 10bit 16Mbps
1920x1080 4:2:0 10bit 9Mbps
[XAVC S HD]
MPEG-4 AVC/H.264
1280x720 4:2:0 8bit 6Mbps
  RAW Output HDMI:4264 x 2408 (60p / 50p / 30p / 25p / 24p), 16bit
Other video function Video functions Audio Level Display
    Audio Rec Level
    TC/UB
    Creative Look
    Gamma Display Assist
    PAL/NTSC Selector
Recording (Still) Recording format JPEG (DCF Ver. 2.0, Exif Ver. 2.32, MPF Baseline compliant), HEIF (MPEG-A MIAF compliant), RAW (Sony ARW 4.0 format compliant)
  Image size (pixels) [3:2] 35mm full frame L: 4240 x 2832 (12M), M: 2768 x 1848 (5.1M), S: 2128 x 1416 (3.0M)APS-C  L: 2768 x 1848 (5.1M), M: 2128 x 1416 (3.0M), S: 1376 x 920 (1.3M)
  Image size (pixels) [4:3] 35mm full frame L: 3776 x 2832 (11M), M: 2464 x 1848 (4.6M), S: 1888 x 1416 (2.7M)APS-C  L: 2464 x 1848 (4.6M), M: 1888 x 1416 (2.7M), S: 1232 x 920 (1.1M)
  Image size (pixels) [16:9] 35mm full frame L: 4240 x 2384 (10M), M: 2768 x 1560 (4.3M), S: 2128 x 1200 (2.6M)APS-C  L: 2768 x 1560 (4.3M), M: 2128 x 1200 (2.6M), S: 1376 x 776 (1.1M)
  Image size (pixels) [1:1] 35mm full frame L: 2832 x 2832 (8M), M: 1840 x 1840 (3.4M), S: 1408 x 1408 (2.0M)APS-C  L: 1840 x 1840 (3.4M), M: 1408 x 1408 (2.0M), S: 912 x 912 (0.8M)
Camera Section Imaging Device (Type) 35mm full frame (35.6 x 23.8 mm), Exmor R CMOS sensor
  Number of pixels (effective) Movie: Approx. 10.2 megapixels, Still image: Approx. 12.1 megapixels
  Number of pixels (total) Approx. 12.9 megapixels
  ISO Sensitivity [Movie] ISO 80-102400 equivalent (Expandable to ISO 409600), AUTO (ISO 80-12800, selectable lower limit and upper limit), [Still image] ISO 80-102400 (Expandable to ISO 40- 409600),  AUTO (ISO 80-12800, selectable lower limit and upper limit),
  Shutter Speed [Movie] 1/8000 to 1/4 (1/3 steps), up to 1/50 in AUTO mode (up to 1/25 in Auto slow shutter mode), [Still image] 1/8000 to 30 sec, Bulb
  Slow and Quick Motion Function [XAVC S-I 4K / XAVC S 4K / XAVC HS 4K]NTSC mode: 1fps,2fps,4fps,8fps,15fps,30fps,60fps,120fps*2 ,PAL mode:1fps,2fps,3fps,6fps,12fps,25fps,50fps,100fps*2 
    [XAVC S-I HD / XAVC S 4K]NTSC mode: 1fps,2fps,4fps,8fps,15fps,30fps,60fps,120fps
    240fps*2 PAL mode: 1fps,2fps,3fps,6fps,12fps,25fps,50fps,100fps
    200fps*2 
  White Balance Auto / Daylight / Shade / Cloudy / Incandescent / Fluorescent / Flash / Underwater / Color Temperature (2500 to 9900K) & color filter / Custom
  Gamma Curve Off / PP1-PP11, Parameters: Black level, Gamma (Movie, Still, Cine1-4, ITU709, ITU709 [800%], S-Log2, S-Log3, HLG, HLG1-3), Black Gamma, Knee, Color Mode, Saturation, Color Phase, Color Depth, Detail, Copy, Reset
  Latitude 15+ stop (S-Log3)
Focus System Type Fast Hybrid AF (phase-detection AF / contrast-detection AF)
  Focus point [Movie] 627 points, [Still image] 35mm full frame: 759 points (phase-detection AF)
  Sensitivity range EV-6 to EV20 (ISO100 equivalent with F2.0 lens attached)
  Focus mode [Movie] AF-C, MF [Still image] AF-A (Automatic AF), AF-S (Single-shot AF), AF-C (Continuous AF), DMF (Direct Manual Focus), Manual Focus
  Focus area [Movie] Wide / Zone / Center / Flexible Spot / Expanded Flexible Spot [Still image] Wide / Zone / Center / Flexible Spot / Expanded Flexible Spot / Tracking
  Other focus features Eye AF ([Movie] Human (Right/Left Eye Select, [Still image] Human (Right/Left Eye Select) / Animal,)
    [Movie] AF Subj. Shift Sensitivity
    [Movie] AF Transition Speed
    Face detection (Face Priority in AF
    Face Priority in Multi Metering
    Regist. Faces Priority)
    Focus Magnifier (35mm full frame: 2.1x / 4.1x APS-C: 1.5x / 3.0x)
Exposure Control Metering sensitivity EV-3 to EV20 (at ISO100 equivalent with F2.0 lens attached)
  Exposure Modes [Movie] Programmed AE (P) / Aperture priority (A) / Shutter-speed priority (S) / Manual (M) / Flexible Exp. Mode
    [Sill images] Programmed AE (P) / Aperture priority (A) / Shutter-speed priority (S) / Manual (M)
Playback Playback functions Index view
    Folder selection (Date / Still / Movie)
    Photo capture
    4Ch audio monitoring
    Auto Review (stills)
    Image orientation (stills)
    Protect (stills)
    Rating (stills)
    Display as Group (stills)
Interface Audio Input 3.5 mm Stereo minijack, XLR handle: [INPUT1][INPUT2] XLR/TRS-type 3-pin(female) (x2), line/mic/mic +48V selectable, Mic Reference -40 to -60 dBu / [INPUT3] 3.5 mm Stereo minijack)
  USB Terminal USB Type-C (x1, SuperSpeed USB 5Gbps (USB 3.2) compatible), Multi/Micro USB (x1)
  Headphone Output 3.5 mm Stereo minijack
  Speaker Output Built-in, monaural
  HDMI Output HDMI connector (Type-A
    YCbCr 4:2:2 10bit / RGB 8bit
  Multi Interface Shoe With Digital Audio Interface
Monitoring LCD 7.5cm (3.0-type), Approx. 1.44M dots, touch panel,
  LCD Opening Angle:Approx. 176 deg., Rotation Angle:Approx. 270 deg.
Built-in Microphone Built-in Microphone Built-in, stereo
Media Type CFexpress Type A / SD card (x2), Simult. Rec, Sort, Auto Switch Media, Copy
File System File System FAT12, 16, 32, exFAT
Zoom Zoom Function Zoom ring rotate
    Clear Image Zoom ([Movie] Approx. 1.5x (4K)
    Approx. 2x (HD) [Still image] Approx. 2x )
    Digital zoom ([Movie] 35mm full frame: approx. 4x APS-C: approx. 4x
    [Still image] 35mm full frame: L: approx. 4x
    M: approx. 6.1x
    S: approx. 8xAPS-C: L: approx. 4x, M:approx. 5.2x, S: approx. 8x),
    Smart zoom ([Still image] 35mm full frame: M: approx. 1.5x, S: approx. 2xAPS-C: M:approx. 1.3x, S: approx. 2x)
Still image function Shutter Mechanical shutter / Electronic shutter
  Drive modes Single Shooting, Continuous shooting (Hi+/Hi/Mid/Lo selectable), Self-timer, Self-timer (Cont.), Bracket: Single, Bracket: Cont., White Balance bracket, DRO bracket
  Continuous shooting speed Hi+: 10 fps, Hi: 8 fps, Mid: 6 fps, Lo: 3 fps
  Noise reduction Long exposure NR: On/Off, available at shutter speeds longer than 1 sec., High ISO NR: Normal / Low / Off
  Flash control Sony α System Flash compatible with Multi Interface Shoe, attach the shoe adaptor for flash compatible with Auto-lock accessory shoe, Flash sync speed 1/125 sec
  Other still image function Electronic Front Shutter Curtain
    Silent Shooting
    Anti-flicker Shoot.*3 
Image Stabilization Type Image Sensor-Shift mechanism with 5-axis compensation (Compensation depends on lens specifications)
  Mode [Movie] Active / Standard / Off, [Still image] On / Off
  Compensation Effect (still images) 5.5 stops (based on CIPA standard. Pitch/yaw shake only. With Planar T* FE 50mm F1.4 ZA lens mounted. Long exposure NR off.)
Custom Function Custom Function Custom key settings, My Menu, My Dial Settings
Lens Compensation Lens Compensation Peripheral Shading, Chromatic Aberration, Distortion
Wi-Fi/NFC Supported Format IEEE 802.11a/b/g/n/ac
  Frequency Band 2.4GHz band/5GHz bandwidth*4 
  Security WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK
  NFC NFC forum Type 3 Tag compatible
Bluetooth Bluetooth Bluetooth Standard Ver. 5.0 (2.4GHz band))
FTP Transfer FTP Transfer FTP Transfer Func. (Wired LAN (USB-LAN), USB Tethering, Wi-Fi)
Supplied Accessories Supplied Accessories Rechargeable Battery NP-FZ100; Battery Charger BC-QZ1; Power cord; XLR handle unit; Accessory shoe kit; Body cap; Accessory shoe cap; Handle shoe cap; USB-A to USB-C cable (USB 3.2)

Finanzierungslösungen

Was Sie auch unternehmen, unsere Finanzierungslösungen ermöglichen Ihnen, sich optimal auszustatten ohne unnötig Kapital zu binden. Statt den kompletten Anschaffungskosten zahlen Sie günstige Monatsraten und sichern damit Ihr Eigenkapital und erhalten sich die Kreditspielräume bei Ihrer Hausbank oder Ihren Lieferanten. Durch die konstanten Raten, die – pay as you earn – erst fällig werden, wenn Sie mit den geleasten Objekten bereits Umsatz erwirtschaften, gewinnen Sie zudem an Planungssicherheit. GRENKE bietet Leasing für Produkte ab einem Nettokaufpreis von CHF 1000 an. So bleiben auch kleine und mittelständische Unternehmen immer auf dem neuesten Stand.

Als Unternehmen, das im B2B-Bereich tätig ist, konzentrieren wir uns auf unsere Stärken: Leasing ist nach wie vor unser Kerngeschäft. Im Small-Ticket-IT-Leasing ist GRENKE der marktführende Finanzierungsspezialist

Zur Berechnung der Finanzierung