Herzlich Wilkommen, Login oder Neuen Account erstellen

    122.AU-V35LT1G

    Panasonic AU-V35LT1G  VariCam LT Kameramodul

    Bilder können vom Originalprodukt abweichen

    Details: Panasonic AU-V35LT1G VariCam LT Kameramodul
    Marke:
    PANASONIC
    Lager:
    Nicht am Lager
    statt
    18'860.00 CHF
    16'974.00 CHF
    zzgl. 8% MwSt.

     

    VariCam LT Der VariCam-Filmlook im handlichen Format

    Zwei native ISO-Einstellungen von 800 und 5000, Native 4K/60p-Aufnahmen, BT. 2020-Farbraum, 2K/HD 240p Slowmotion, 4K/UHD/2K/HD-Aufnahmen in mehreren Codecs, das sind nur einige Merkmale der Varicam LT.

    Die VariCam LT überzeugt durch herausragende Bildqualität, mit der Sie Ihre VISION zum Leben erwecken. Die ausgeklügelten Korrekturwerkzeuge, die kamerainternen Dailies und die Proxy-Aufnahmefunktion der VariCam LT bewirken eine REVOLUTION des Workflows

    Höchste Filmqualität in einem kompakten, leichten Format – die VariCam LT!

    Die VariCam LT überzeugt durch herausragende Bildqualität, mit der Sie Ihre VISION zum Leben erwecken. Die ausgeklügelten Korrekturwerkzeuge, die kamerainternen Dailies und die Proxy-Aufnahmefunktion der VariCam LT bewirken eine REVOLUTION des Workflows.

    Die VariCam LT kommt in einem ebenso kompakten wie leichten Magnesiumgehäuse und bietet die gleiche Bildqualität wie die größere VariCam 35 Cinema-Kamera. Der Super 35mm-Bildsensor, der schon in der VariCam 35 zum Einsatz kommt, zeichnet sich durch einen breiten Dynamikbereich, eine große Farbtiefe und eine hohe Empfindlichkeit für Aufnahmen mit 4K-Auflösung aus. Zur Auswahl stehen zwei native ISO-Einstellungen von 800 und 5000. ISO 5000 ermöglicht klare Aufnahmen selbst bei schwachen Lichtverhältnissen. Größe und Design lassen Ihnen viel Spielraum bei der Aufnahmetechnik. So lässt sich die VariCam LT sowohl als bequeme, ergonomisch geformte Schulterkamera nutzen, als auch an Aufhängungen oder Drohnen montieren.

    Ein neues Feature der VariCam LT ist der EF-Objektivanschluss*1, mit dem Sie die Wahl zwischen zahlreichen Objektiven haben. Der EF-Anschluss*1 kann vom Nutzer abgenommen und durch einen PL-Anschluss ersetzt werden (optional). Damit genießen Sie bei Aufnahmen mit der VariCam LT noch mehr Freiheit bei der Objektivwahl. Der VariCam LT-Workflow ist dem der VariCam 35 sehr ähnlich. Beide Kameras verfügen über eine Dual-Codec-Aufnahmefunktion, mit der Benutzer einen primären „Hauptcodec“ sowie eine kleinere Proxy-Datei aufnehmen können. Darüber hinaus bietet jede Kamera eine kamerainterne Korrekturfunktion und unterstützt die AVC-Intra 4K- und Apple ProRes*2-Codecs.

     

     

    Seien Sie Teil der REVOLUTION und erwecken Sie Ihre VISION zum Leben.

    *1: Panasonic übernimmt keine Garantie für die Kompatibilität oder Leistung aller EF-Objektive.
    Ausführliche Informationen werden auf der Website von Panasonic bekannt gegeben.
    *2: ProRes wird von Apple Inc. lizenziert. Für den Apple ProRes-Codec besteht eine Lizenz des Unternehmens Atomos.

     

     
     
     

    VariCam, beeindruckende Bildqualität im Filmlook


    Gleicher Bildsensor wie die VariCam 35
    Die VariCam LT ist mit einem Super 35mm-MOS-Sensor und einem Single-Chip ausgestattet, der speziell für die VariCam 35 entwickelt wurde. Bei einer Auflösung von 4K (4096 x
    2160) und UHD (3840 x 2160) überzeugt er durch hohe Empfindlichkeit, geringes Rauschen, einen breiten Dynamikbereich und filmreife Schärfentiefe.
    Der Sensor wurde mit dem Hollywood Post Alliance Engineering Excellence Award 2015 ausgezeichnet.

    Mehr als 14 Blendenstufen
    Die Kamera hat einen Dynamikbereich von mehr als 14 Blendenstufen. Dieser breite Dynamikbereich gewährleistet eine präzise Bildwiedergabe über das gesamte Breitenspektrum, von den Schatten- bis in die Lichtbereiche. Selbst in sehr schlecht ausgeleuchteten Szenen, die in Filmproduktionen besonders wichtig sind, liefert die VariCam LT rauscharme Bilder bei kompromissloser Bildqualität. Mittels „V-Log“ wird dieser breite Dynamikbereich von mehr als 14 Blendenstufen beim
    VariCam LT-Bildsensor erreicht, was Ihnen einen besonders großen gestalterischen Spielraum gibt.

     

    Zwei native ISO-Einstellungen von 800 und 5000

    Die VariCam LT verfügt über zwei native ISO-Einstellungen: 800 und 5000. Damit erreicht die VariCam LT eine sehr hohe Empfindlichkeit von ISO 5000 bei extrem geringem Rauschen. Bei ISO 5000 ist kaum mehr Rauschen zu beobachten als bei ISO 800. Ermöglicht wird dies durch zwei spezielle analoge Schaltkreise auf jedem Pixel des Bildsensors der VariCam LT für jede native ISO-Einstellung vor der Bildverarbeitung. Hierdurch erreicht die Kamera eine deutlich höhere Empfindlichkeit ohne Rauschzunahme. Normalerweise entsteht Rauschen bei der Verstärkung des ISO-Nennwerts in Digitalkameras. Diese Funktion ist für Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen revolutionär. Bei ISO 5000 sind Aufnahmen in natürlichem Licht möglich, die die Stimmung erhalten und die Szene realistischer wirken lassen.


    Hohe Farbtiefe

    Die VariCam LT verfügt dank „V-Gamut“ über eine höhere Farbtiefe als Filme. V-Gamut schließt den gesamten
    BT. 2020-Farbraum ein.

     

    Szenedateien und V-LOOK

    Die „V-Log“-Gamma-Kurve bietet einen Dynamikbereich von mehr als 14 Blendenstufen und lässt detaillierte Farbkorrekturen während der Nachbearbeitung zu.
    Die Scene-File Funktion mit fünf Positionen ist neu bei der VariCam LT. Der neu entwickelte VariCam-LOOK-Modus (V-LOOK) ermöglicht die Gestaltung von Bildern im Filmlook ohne Farbkorrektur. Darüber hinaus bleiben dank der neu gestalteten Gamma-Kurve in der VariCam LT Details über einen
    größeren Tonwertumfang im Rec 709-Farbraum erhalten. Die Gamma-Einstellung „V-709“ liefert einen für
    Standardbildschirme geeigneten Tonwert, während die Einstellung „BC-LOOK“ einen Look kreiert, wie wir ihn von traditionellen TV-Sendungen kennen.


    Ausgänge für Monitoring

    Die VariCam LT ermöglicht über zwei 3G HD SDI-Ausgänge und einen VF-Ausgang (BNC) eine Abwärtskonvertierung von 4K-Aufnahmen auf Full HD.
    Ihr Look mit kamerainterner Farbkorrektur und Informationsüberlagerung lässt sich auf jeden Ausgang anwenden.

     

    Neueste Aufnahmefunktionen für Filmemacher


    Native 4K/60p-Aufnahmen

    Die maximale Frame-Rate bei Aufnahmen mit 4K- (4096 x 2160) oder UHD-Auflösung (3840 x 2160) beträgt 60p (60 fps). Dies ermöglicht flüssige, hochauflösende Bilder von temporeichen Actionszenen.

     

    2K/HD 240p Slowmotion

    Bei einer Auflösung von 2K (2048 x 1080) und HD (1920 x 1080) kann mittels Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit 240 Bildern pro Sekunde ein extremer Zeitlupeneffekt erzielt werden. Dazu wird der Aufnahmebereich des Bildsensors verkleinert, sodass eine höhere Abtastgeschwindigkeit erreicht wird. Variable Frame-Raten von 1 bis 120 fps bei AVC-Intra 2K422 und von 120 bis 240 fps bei AVC-Intra 2K-LT sind verfügbar. Die Frame-Rate kann während der Aufnahme geändert werden.


    Infrarotaufnahme (IR)

    Die VariCam LT verfügt über einen integrierten, abnehmbaren IR-Filter. Er ermöglicht dem Benutzer die Aufnahme von 4K-Bildern in dunklen, unbeleuchteten Nachtszenen. Damit eignet sich die VariCam LT hervorragend für die Aufnahme von nachtaktiven Wildtieren und anderen lichtarmen Situationen. Der IR-Filter kann aber auch bei Tageslicht als kreatives Tool eingesetzt werden, um einen einzigartigen Look zu kreieren.


    Abnehmbares Bedienfeld mit Monitor

    Das mitgelieferte Bedienfeld verfügt über ein 3,5-Typ-LCD-Display, über welches das Menü bedient oder ein Live-Bild bzw. eine Vorschau angezeigt werden können. Die Tasten und Räder sind so um das Display angeordnet, dass sie eine schnelle und präzise Bedienung gewährleisten. Häufig verwendete Einstellungen sind per Direktzugriff aufrufbar. Durch das abnehmbare Bedienfeld kann die Kamera aus einer Entfernung von bis zu 90 cm bedient werden.
     

    HD-SDI-Standardschnittstelle für den elektronischen Sucher (EVF)

    Die VariCam LT ist mit einem handelsüblichen BNC-Anschluss für den Sucher ausgestattet. Benutzer haben zusätzlichen zum neuen Panasonic View Finder (AU-VCVF10G) die Wahl zwischen verschiedenen HD-Monitoren oder Suchern. Gleichstrom- und Steueranschlüsse für den Panasonic VF sind ebenfalls vorhanden.


    Robust, haltbar und zuverlässig

    • Der Objektivanschluss besteht aus Edelstahl und verhindert
    Abweichungen im Auflagemaß aufgrund von Temperaturschwankungen.
    • Das Kameragehäuse besteht aus robustem Magnesium.
    • Die flach ausgeführten Ober- und Unterseiten ermöglichen eine einfache Installation verschiedener Platten und Zubehörteile.
    • Montagebohrungen an beiden Seiten sowie am Griff erleichtern das Anbringen von Zubehör.
    • Neue Zubehörteile sind zum Beispiel die Schulterhalterung
    (AU-VSHL2G) und das Griffmodul (AU-VGRP1G).
    • Die neue Schulterhalterung (AU-VSHL2G) wird direkt an der
    Basisplatte montiert.

     

    Revolutionärer Workflow – Mehrere Codecs und kamerainterne Dailies

    4K/UHD/2K/HD-Aufnahmen in mehreren Codecs

    AVC-Intra 4K ist eine 4K-kompatible Version des AVC-Intra Intraframe-Kompressions-Codecs, die sich für
    Filmproduktionen eignet. Mithilfe dieses Codecs kann die VariCam LT Bilder mit einer Auflösung von 4K (4096 x 2160) oder UHD (3840 x 2160) aufnehmen.
    Für 2K-Aufnahmen unterstützt die VariCam LT
    AVC-Intra 2K444/2K422/2K-LT.
    Für HD-Aufnahmen unterstützt die VariCam LT
    AVC-Intra 444/422/100/LT und Apple ProRes 4444/HQ.
    Auf der expressP2-Karte mit 256 GB können
    rund 90 Minuten Filmmaterial mit 23,98p/4K-Auflösung und
    AVC-Intra 4K422 aufgezeichnet werden.
    * ProRes wird von Apple Inc. lizenziert. Für den Apple ProRes-Codec besteht eine Lizenz des Unternehmens Atomos.
    Atomos ist eine Marke von Atomos Global Pty. Ltd. und urheberrechtlich geschützt.


    Kamerainterne Farbkorrektur

    Die VariCam LT bietet eine kamerainterne Farbkorrekturfunktion (3D LUT/CDL). Damit sind Farbanpassungen am Set sowie unterwegs über das Bedienfeld der Kamera oder mittels Drittanbieter-Software möglich. So lassen sich nach der Aufnahme erstellte Dailies direkt am Set mit der Kamera produzieren. Korrekturinformationen, wie 3D-LUT-Dateien und CDL-Dateien, können zusammen mit den Bilddaten aufgezeichnet werden, sodass die Redaktion die gleichen Bilder erhält, die Sie am Set erstellt haben.


    Haupt- und Proxy-Aufnahme

    Zusätzlich zum Haupt-Codec kann die VariCam LT Dateien auf einer SD-Speicherkarte aufzeichnen. Diese Funktion ermöglicht Ihnen, einen unbearbeiteten 4K-Master mit V-Log auf der expressP2-Hauptkarte und parallel dazu bearbeitete HD-Dateien auf der SD-Speicherkarte aufzuzeichnen. Die primären Aufnahmedaten dienen zur Erstellung von Bildergebnissen, während die Proxy-Aufnahmen für die Anzeige oder Offline-Bearbeitung verwendet werden. Dateiname und Timecode jeder Datei stimmen exakt überein.

     

    Flexible Systemkonfiguration

     

    Zurück